Navigation

Ausstattung

Ausstattung

TRITON – Ausgestattet mit 9 Faraday- Detektoren und einem Sekundärelektronenmultiplier können mit diesem Gerät minimale Probengrößen (10 – 100 Nanogramm) auf Sr- bzw. Nd-Isotopie und auf Seltene Erden untersucht werden.
Mehr ->

NEPTUNE – Für die präzise Analyse von Elemten, die thermisch schwer ionisierbar sind. Neben Anwendung auf Hf, Th, W, Mo, Li und Ni können damit sehr kleine Isotopenverhältnisse gemesen werden: 234U/238U, and 230Th/232Th.
Mehr ->

 

Routine Spurenanalytik. Darüberhinaus Seltene Erden und als Hydride Se, Te, As, Sb und Hg.
Mehr ->

Absolut metallfreie Reinräume mit gefilterter Luft für den kontaminationsfreien Säureaufschluß geologischer Proben für Spuren- und Isotopenanalytik.
Mehr ->

Mit der Röntgenfluoreszenzanalyse kann sehr schnell eine Bestimmung der Haupt- und Spurenelemte eines Gesteines erfolgen. Auch Industrie- und Zementproben können untersucht werden.
Die Röntgenbeugung (XRD) gibt Informationen über den kristallinen Aufbau einer Probe: ihre Minerale (qualitativ und quantitativ) sowie deren Gitterordnung und Kristallinität.
Mehr ->